Wer sind wir ..

Wie alles begann...

Minotenk unterstützt das Buch von Startup Migrant und trägt zur Konzeptentwicklung der Preschool bei. Die Preschool ist ein Teil von Startup Migrants, welches wir 2018 gegründet haben. Unsere Vision ist, dass jede Person in Europa die gleichen Chancen haben sollte, ein Unternehmen zu gründen.

 

Seitdem haben wir viele Daten und bewährte Verfahren darüber gesammelt, was sowohl der private als auch der öffentliche Sektor tun kann, um Migranten in der Rolle in ihrer als Gründer zu unterstützen. Wir haben Projekte mit Hello Europe durchgeführt und Ashoka, ein preisgekröntes amerikanisch-deutsches Unternehmen Welcoming International, hat das Buch Boundless Entrepreneurs mit Civita, Entrepreneurship Forum, Bertelsmann Stiftung (eine der renommiertesten in Deutschland) herausgebracht. Wir haben sogar König Carl XVI Gustav von Schweden beschenkt!

 

Basierend auf unseren Modellen und Forschungen haben wir die Preschool entwickelt und getestet.

Mission

Warum Preschool?

Einer der stärksten Innovationstreiber sind vielfältige Teams.

Wenn Menschen mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Hintergründen, Altersgruppen und Erfahrungen zusammenkommen, entdecken sie oft neue Probleme. Dann ist die Chance größer, neue und profitable Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Norwegen braucht Unternehmer, die mehrere Sprachen sprechen, international vernetzt sind und Wachstumsunternehmen gründen wollen. Wir brauchen Menschen, die neue Arbeitsplätze schaffen, gute Ideen entwickeln und zur Wertschöpfung beitragen wollen.

Daher möchten wir multikulturelle angehende Unternehmer mit Start-up-Umgebungen und der Geschäftswelt in Norwegen und den nordischen Ländern verbinden.

Das Team

Wir machen die Preschool!

Maria Amelie

Maria Amelie schrieb im Alter von 25 Jahren ihr erstes Buch, wurde zur Norwegerin des Jahres gekürt und trug zu einer Gesetzesänderung für Geflüchtete bei. Seitdem hat sie vier weitere Bücher über Unternehmertum und Technologie geschrieben. Maria hat das Beste und das Schlimmste der Einwanderung erlebt, seit sie Flüchtling, Wanderarbeiterin ohne Papiere und Arbeitsmigrantin ist. Nun möchte sie sich stärker darauf fokussieren, dass diese Art von Lebenserfahrung eine wichtige Grundlage für den Erfolg als Unternehmerin ist.

Nicolai Strøm-Olsen

Nicolai Strøm-Olsen ist Autor und Mitbegründer von Startup Migrants, dem führenden nordischen Kunstmagazin KUNSTforum und der Konferenz Kunstweekend.no. Er hat die Biografie Hans Gude – ein Künstlerleben (2015) und drei weitere Bücher über Stadtentwicklung und Unternehmertum verfasst; Bykamp (2014), Startup Europe - Die Gründer, die Europa verändern (2016) und Startup Israel (2017).

Muzammil Saeed

Muzammil Saeed ist Projektmanager für Solibo AS. Aktuell absolviert er ein Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Business Analytics. Er hat an mehreren Wettbewerben / Hackatons teilgenommen und diese gewonnen, unter anderem für Sparebank1 und Helly Hansen. Muzammil hat bereits an der Preschool teilgenommen und ist Teil des Organisationsteams.

Norhan Othman

Norhan ist Architektin und Stadtplanerin mit einer großen Leidenschaft für Ökosysteme in Städten mit Fokus auf Infrastruktur und Unternehmertum. Sie interessiert sich dafür, wie unternehmerische Städte ihre Bewohner als Unternehmer mit Migrationshintergrund stärken und unterstützen. Im Moment schreibt Norhan ihre Masterarbeit an der Technischen Universität Berlin über das Startup-Ökosystem und die Infrastruktur der Stadt zur Unterstützung von Unternehmern. Sie lebt in Berlin und arbeitet an der Skalierung der Preschool / Startup Preschool in Deutschland.

Unsere Partner

Stina Ihle

Stina Ihle Amankwah ist Projektberaterin beim Think Tank Minotenk in Bergen. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Völker- und Europarecht mit Schwerpunkt Menschenrechte in der Privatwirtschaft aus den Niederlanden und Spanien sowie einen Master-Abschluss in modellbasierter Gemeindeplanung an der Universität Bergen. Sie hat auch Dialogtraining von Nansen Center und ist eine ausgebildete Mentorin gegen Radikalisierung bei RVTS Vest. Außerdem ist sie Head of Corporate Partnerships im Start-up-Unternehmen VIBRANTCREATOR.

Linda Noor

Linda Noor hat einen Master in Sozialanthropologie an der Universität Oslo und eine Masterarbeit über Formen des Zusammenlebens unter Muslimen in Norwegen geschrieben. Sie hat sich auf Islam, Nahostwissenschaften und Psychologie spezialisiert. In Minotenk ist Noor Geschäftsführerin mit der Gesamtverantwortung für Verwaltung, Ressourcenmanagement, Projekte, politische Einflussnahme und Kommunikation / PR.